Samstag, 7. Mai 2016

Danke, Mama!

Merci Mama

Der heutige Post von mir dreht sich weder um Make-Up, noch um tolle Events oder den Sonnenschein draußen. Nein, der heutige Tag gehört ganz allein meiner Mama!
Ich kann heute leider nicht bei ihr sein, aber sie müsste bereits gestern ein Paket von mir erhalten haben, indem ich ihr viele Kleinigkeiten zusammen gepackt habe. Als Füllmaterial habe ich gefühlt eine Million Herzchen aus Papier ausgeschnitten.
Einen Muttertags-Post wollte ich auf jeden Fall für euch, für mich, ... für sie machen. Und als dann Glossybox an meine Tür klopfte und ihre Blogparade zu Merci Mama vorschlug, war es natürlich der perfekte Begleiter, um meiner Mama einfach mal Danke zu sagen.

Eine Mutter, Mom, Mama oder wie auch immer DU sie nennst, ist etwas ganz Besonderes. Sie ist der Mensch, der dich geboren hast, in dessen Bauch du monatelang gelebt hast und gehütet wurdest wie ein großer Schatz.
Kann man schon allein dafür genug "Danke" sagen?



An Tagen wir heute denke ich gern an meine "rebellischen" Jahre als Teenager zurück. Die Haare toupiert und pink getönt, blauer Lidschatten dazu, Gothic-Klamotten an und dann felsenfest behauptet, dass das keine Phase sei und ich mein Leben lang so rumlaufen würde. Oh mann hatte ich mich geirrt!
Aber wieder einmal, wie so oft, hatte meine Mama recht.
Generell haben Mamas irgendwie immer recht, oder?
Meine Mama lebt zusammen mit ihrer Mama und meinem Opa in einem kleinen Dorf, arbeitet hart in ihrem Job und ist auch sonst viel beschäftigt. Und trotzdem ist sie der aufopferungsvollste, hingebungsvollste und liebenswürdigste Mensch den ich kenne.
Mama und ich können uns auch super anzicken - aber 30 Minuten später liegen wir uns dann in den Armen, geben uns viele Bussis und haben uns wieder lieb. Ist es nicht das, was eine gute Beziehung zwischen zwei Menschen ausmacht?
Ich tue immer so, als wäre ich Erwachsen. Ich werde genau zum Sommeranfang 23 Jahre alt, führe einen eigenen Haushalt 460 KM von Mama entfernt, bin bald mit meinem Studium fertig, habe 2 Jobs und versuche das Leben irgendwie hin zu bekommen. Und trotzdem: Wenn ich dolle krank bin, mich mit meinem Prince Charming mal streite oder andere große und kleine Sorgen habe: mein erster Weg ist immer der zum Telefon. 
Die Kurzwahltaste "Mama" wird gedrückt und schon bald sieht meine Welt wieder besser aus - das verspreche ich euch.

Ich weiß gar nicht, was ich ohne meine Mama machen sollte. Ich bin nicht gläubig und doch bete ich zu Gott, dass meine Mama mir noch ganz lange erhalten bleibt. Sie ist mein Ein und Alles und während ich diese Zeilen schreibe, es ist 8:43Uhr morgens, laufen mir die Tränen. Mama, ich bin immer sehr beschäftigt und besuche dich viel zu selten, das tut mir leid!

Habt ihr heute eure Mama geehrt?

Copyright © 2014 Beauty Cinderella

Distributed By Blogger Templates | Designed By Darmowe dodatki na blogi